Urlaub bei Freunden (Teil 4)




Ich ging leise wieder hinein und anstatt in mein Zimmer zu gehen, ging ich zu Lian hinüber. Sie war geil mit ihren entblößten Titten und nur einem Tanga an. Ich bewegte sie ein wenig, aber sie war in einem tiefen Schlaf. Ich zog ihren Tanga aus und kroch über sie. Zuerst fingerte ich sie ein bisschen, was sie schön nass machte und als sie nass genug war, schob ich meinen dicken Schwanz in einem Zug in ihre Muschi. Sie wachte mit einem Ruck auf, war aber sofort geil. Sie sagt lauter. Fick mich. Dein Schwanz ist viel größer als der von Kevin. Sie stöhnte so laut, dass Kevin und Julie das gehört haben mussten. Ich fickte sie so tief, dass sie schnell kam. Sie spritzte meinen Schwanz mit ihrer Muschiflüssigkeit voll und ich konnte es nicht mehr aushalten. Tief in ihr wichse ich und sah, wie mein Sperma aus ihrer Muschi tropfte. Ich fiel von ihr und schaute hinter mich. Julie und Kevin starrten uns mit offenen Mündern an und dachten, ich hätte sie nicht gesehen. Zum Glück haben wir alle darüber gelacht und sind schlafen gegangen. Wir entschieden uns, nicht mit unserem eigenen Partner zu schlafen, sondern mit dem Partner des anderen. In dieser Nacht wurde ziemlich viel gefingert und gewichst und gefickt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Post